Triglav-Führer

Luka
Geboren in der Nähe des Bleder Sees, im Herzen der Julischen Alpen, lernte Luka schon als Kind die alpine Welt kennen und ging mit seinem Vater wandern, der ihm die Flora und Fauna der Region näher brachte. Da die Berge sein Beruf und seine Lieblingsbeschäftigung sind, findet man ihn zu jeder Jahreszeit fast immer dort oben. Luka ist auch ein leidenschaftlicher Snowboarder, der in den Disziplinen Freestyle und Big Air antritt und der Hauptorganisator des slowenischen Freestyle National Cups ist. Luka kennt die lokalen Berge, die Natur, die Kultur und die traditionelle Küche sehr gut und gibt Ihnen die besten Tipps, wohin Sie gehen und was Sie nach der Tour unternehmen können. Wenn er nicht gerade in den Bergen unterwegs ist, genießt er Canyoning, Klettern und Surfen.
Logo
Bine
Bine ist ein gesprächiger und energiegeladener Mensch, der in den Bergen immer für eine gute Zeit sorgt. Seine Leidenschaft für Outdoor-Sportarten hat ihn an die unzugänglichsten Orte geführt, wo er fast senkrechte Wände mit Skiern bezwingt und seine Freizeit mit der Suche nach den besten Surf- und Mountainbike-Spots verbringt. Sein Abenteuergeist wurde in den slowenischen Alpen geschärft, wo man ihn im Sommer antreffen kann. "Ich schreibe Alpen mit großem A", sagt er immer zu seinen Freunden. "Sie sind mein Lebensraum und meine Stärke; ich liebe sie für ihren hellen Kalkstein, ihre scharfen Gipfel und ihre Reinheit." Bine ist auch ein professioneller Skitourengeher, der sieben Mal die nationale Slopestyle-Meisterschaft gewonnen hat und in Chamonix Freeride- und Skibergsteiger-Touren leitet.
Logo
Luka
Trailrunner, Bergsteiger und Skitourengeher, geboren im Herzen der höchsten slowenischen Berge. Nachdem er seine Karriere als Rennradfahrer beendet hatte, widmete sich Luka professionell den Bergen. Dieser Mann, ehemaliger Rekordhalter der Triglav-Besteigung, ist eine Maschine - viermaliger Gewinner des härtesten slowenischen Vertikalrennens RedBull 400 Planica, Top 3 beim Vertical Kilometer Race und Top 15 der Welt beim Skitourenrennen. Außerdem hat er es geschafft, die 5 höchsten slowenischen Berge in weniger als 14 Stunden zu besteigen! Luka hat eine große Leidenschaft dafür, unsere epischen Berge anderen zu zeigen und seine Liebe zu ihnen zu teilen. Die hohen slowenischen Berge sind sein Lieblingsspielplatz, wo er täglich seine Grenzen austestet. Aber keine Sorge, er wird sein Tempo an Ihr Wohlbefinden anpassen.
Logo
Uroš
Uroš ist ein erfahrener Kletterer und Bergsteiger, der seit 10 Jahren auf höchstem Niveau klettert. Als Leiter der Kletterabteilung und der alpinen Kletterschule des größten slowenischen Bergsteigerclubs war es schon immer seine Leidenschaft, mit Menschen zu arbeiten und sein Wissen und seine Fähigkeiten mit Kunden - Erwachsenen oder Kindern - zu teilen. Er hat seine umfangreichen Erfahrungen in den anspruchsvollsten Bergen und Wänden Europas gesammelt und zahlreiche bedeutende Klettertouren absolviert. Wenn es zu viel Neuschnee zum Klettern gibt, fährt Uroš gerne Ski und ist auch Skilehrer. Er ist unser Guide für die anspruchsvollsten Touren und wird dafür sorgen, dass Ihre Tour sicher und angenehm ist. Gerne zeigt er Ihnen auch neue Fähigkeiten und verbessert Ihre Bergsteigertechniken.
Logo
Logo

Internationaler Verband der Bergführer (IFMGA/UIAGM)

Die 1965 gegründete Zertifizierung ist die höchste Bergführerqualifikation der Welt. Um ein zertifizierter IFMGA-Bergführer zu werden, ist ein hohes Ausbildungsniveau - das höchste, das es gibt - in vier verschiedenen Disziplinen erforderlich: Felsklettern, Eisklettern, Hochtouren und Skitourengehen. Um sich für die IFMGA-Ausbildung zu bewerben, die zusätzlich 85 Tage über 3-5 Jahre dauert, sind mehrere Jahre intensiver Alpinismusübungen erforderlich. Eine gute Bergführerausbildung garantiert einen internationalen Standard für Bergführer. Die Bergführer werden so ausgebildet und zertifiziert, dass sie in der Lage sind, in jedem Gebirge zu arbeiten, unabhängig davon, ob sie den Berg bereits kennen oder nicht.

Logo

Die Union der Internationalen Bergführervereinigungen (UIMLA)

Die 2004 gegründete UIMLA ist ein internationaler Dachverband, der internationale Bergführer auf der ganzen Welt vertritt. Eines der wichtigsten Ziele der UIMLA ist es, den Berufsstand auf internationaler Ebene zu vertreten und gleiche Qualifikationsstandards für alle Internationalen Bergführer (IMLs) zu setzen. UIMLA-Bergführer durchlaufen eine 53-tägige Ausbildung, die sich über drei Jahre erstreckt und verschiedene bergsteigerische Fähigkeiten sowie mehrere Jahre Erfahrung in den Bergen umfasst. Internationale Bergführer führen Kunden auf verschiedene Berge in der ganzen Welt und leiten sie auf Hochtouren und gesicherten Bergpfaden unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.

Triglav Touren

Logo
Wir bieten eine Auswahl an abwechslungsreichen, individuell gestaltbaren Bergsteiger- und Wandertouren, die zu den schönsten Gipfeln im Triglav-Nationalpark führen, darunter auch zum Wahrzeichen Sloweniens - dem Triglav.
© Copyright by Triglav Touren
Chevron-Down